Dotco führt neue Serie pneumatischer Exzenterschleifer und Zweihand- Schwingschleifer mit Getriebe ein

Dotco Tools erweitert seine Angebotspalette im Bereich Oberflächenbehandlung mit einer neuen Serie pneumatischer Schleifwerkzeuge. Bei der Entwicklung der neuen Exzenterschleifern und Zweihand- Schwingschleifer mit Getriebe lag der besondere Fokus auf Bedienerkomfort, Langlebigkeit und Vielseitigkeit. Die Schleifer sorgen nicht nur auf Holz und Verbundstoffen für hervorragendes Finish, sondern auch auf festen Oberflächen, Fiberglas, Metall und Stein. Das macht sie ideal für den Einsatz in Kfz- und Holzwerkstätten sowie für Industrie und Schiffbau.

„Bedienerkomfort stand bei der Entwicklung unserer neuen Serie von Dotco-Schleifern im  Mittelpunkt“, so Dave Bigg, Global Product Manager im Bereich Pneumatic Assembly and Material Removal bei der APEX Tool Group. „Dazu gehört der flache Komfortgriff mit Handgelenkstütze, der das Gefühl für den Schwingschleifer und dessen Handhabung verbessert. Somit kann der Bediener längere Zeit ohne Ermüdung des Handgelenks arbeiten.“

Exzenterschleifer
Der Exzenterschleifer von Dotco eignet sich insbesondere für leichte Vorbehandlungsarbeiten in Kfz- und Holzwerkstätten sowie Werften. Er wiegt lediglich 0,66 kg und hat eine Höhe von 85 mm. Die Schleifleistung von rund 220 W und 12.000 U/min sorgt für schnelle Erledigung der Schleifaufgaben. Eine ergonomische Handgelenkstütze und einen schwingungsdämpfenden Komfortgriff in standardmäßig  2 ¾" und 3" Griffstärke verringert die Vibrationen beim Schleifen und minimiert so Schmerzen und Ermüdung beim Bediener. Mit seinem flachen Design leistet der neue Exzenterschleifer mehr Komfort und bessere Zugänglichkeit als Wettbewerbsprodukte.
Die Dotco-eigene Kühlsystemtechnologie mit Lüfterflügeln senkt die Temperatur von Lager und Spindeln und verlängert die Lebensdauer des Werkzeugs. Der Zylinder aus gehärtetem, legierten Stahl und Endscheiben aus Aluminium senkt das Gewicht des Werkzeugs und verbessert zusätzlich dessen Langlebigkeit. Ausgestattet ist der Exzenterschleifer zudem mit einer Zweikanal-Absaugung für höheren Absaugdruck und bessere Schleifleistung. Ein 360° drehbarer Luftauslass zur Ableitung von Abluft und Partikeln komplettieren das Gerät. Der Exzenterschleifer ist in den Schleifkissengrößen 3", 5" und 6" auf Haftkleberbasis oder als Klettanschluss erhältlich.

Zweihand-Schwingschleifer mit Gewinde
Zweites neues Gerät der Serie ist der Zweihand-Schwingschleifer mit Getriebe für hohe Ansprüche an das Planen, Schleifen und Mattieren. Die ergonomische und langlebige Konstruktion garantiert Bedienkomfort bei anspruchsvollen Industrieanwendungen, wie z. B. dem Beseitigen von kleinen Schweißnähten und der Vorbereitung von Flächen für die Lackierung. Dank des verlängerten Griffs lässt sich die Maschine komfortabel mit zwei Händen führen. Ebenso wie der Exzenterschleifer ist auch der Zweihand-Schwingschleifer mit Getriebe wahlweise mit oder ohne Zentralabsaugung erhältlich. Zusätzlich verfügt dieser Schleifer ein Abluftsystem an der Rückseite, um die Luft vom Bediener wegzuführen.

Der Griff aus chemikalienbeständigen Materialien genügt höchsten Anforderungsstandards. Doppelte Abtriebslager, der Zylinder aus gehärtetem Legierungsstahl sowie der 8-Lamellenmotor sorgen für Langlebigkeit. Das – im Vergleich zum Exzentermodell – epizykloidalen Schleifmuster ermöglicht den kraftvollen Abtrag auch extrem harter Materialien. Mit seinen 900 U/min und ausgestattet mit Schleifkissen von 6" und 8" auf Haftkleberbasis oder mit Klettanschluss, ist er ideal für langwierige Abtragsarbeiten. 

Auf einen Blick:

  • Ideal für Lackier- und Karosseriearbeiten, Holzarbeiten und Bootsbau
  • Ergonomische Handgelenkstütze
  • Schwingungsdämpfender Komfortgriff
  • Nur 0,66 kg bei 85 mm Höhe (Exzenterschleifer)
  • Schleifleistung 220 W bei 1200 U/min (Exzenterschleifer) bzw. 900 U/min (Zweihand-Schwingschleifer)
  • 360° drehbarer Luftauslass